Begleitung

Mein Angebot


Vor-Ort-Beratung nach BAFA

Sie wählen zwischen der Erstellung eines energetischen Sanierungskonzepts für
  • eine Sanierung des Wohngebäudes (zeitlich zusammenhängend) zum KfW-Effizienzhaus (Komplettsanierung) oder
  • eine umfassende energetische Sanierung in Schritten mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen (Sanierungsfahrplan).

Und erhalten hierfür einen Zuschuss in Höhe von 60 Prozent der förderfähigen Beratungskosten; maximal 800 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal 1.100 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten.

Das Konzept umfasst die vollständige Bestandsaufnahme, eine Schwachstellenanalyse des Ist-Zustands, das Aufzeigen der verschiedenen Möglichkeiten zur energetischen Sanierung und die Ausarbeitung verschiedener Varianten zur Energieeffizienz inkl. Kostenschätzung, sowie die Berechnung der Amortisationszeiten der Gesamtmaßnahmen, unter Berücksichtigung der Zuschüsse, Preissteigerungen für Brennstoffe, etc.

Weitere Infos: Energiesparberatung vor Ort


Qualifizierte Baubegleitung / Architekturleistungen / Bestätigungen nach KfW

Bei Sanierungen über KfW übernimmt die KfW für die Baubegleitung 50% der Kosten bis 4.000,-€ pro Vorhaben.

Weitere Infos: KfW-Programm 431

Wir unterstützen Sie bei Bauanträgen, Genehmigungen, Ausschreibungen und Vergabe. Baubegleitung und Bauleitung.

Wir informieren Sie unabhängig über bauphysikalische Auswirkungen Ihrer Umbaumaßnahmen, unterstützen Sie gerne bei der Materialwahl, und zeigen Ihnen gerne auf, welche gestalterischen Möglichkeiten in Ihrer Immobilie stecken.


Kaufberatung

Wir begleiten Sie bei der Besichtigung, informieren Sie über Energiegesetze und -verordnungen und deren Umsetzungen und geben Ihnen Hinweise auf typische, dem Baujahr entsprechenden, Lösungsvorschläge.


Altersgerechter Umbau nach KfW

Zum 01. April 2012 wird die KfW das Programm Altersgerecht Umbauen gegenüber der jetzt gültigen Variante deutlich vereinfachen. Zu den wesentlichen Neuerungen gehören folgende Merkmale:

  1. Gliederung in sieben Förderbereiche
  2. Alle Maßnahmen können einzeln oder kombiniert durchgeführt werden
  3. Neu aufgenommen werden folgende Maßnahmen: altersgerechte Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben sowie der Anbau von barrierefreien Balkonen, Loggien, Terrassen
  4. Der neue Standard "Altersgerechtes Haus" wird eingeführt

Weitere Infos: KfW-Programm 159


© 2019 ena+ Dipl.-Ing. (FH) Karin Schöneberg • Freie Architektin • Energieeffizienz-Expertin • Baubiologin IBN in 68542 Heddesheim:
Bauberatung, gerade bei Ihren Umbau-Projekten inkl. umfassender Beratungen aller Fördermöglichkeiten, gesundes und ökologisches Bauen im Altbau, Umbau- und Sanierungskonzepte, effiziente Energieplanung.